Navigation  •Gewässer ••Geeste-Kanal
   
 
 
 
 
 
Informationen zum Geeste-Kanal - Falle
Breite: Zwischen 18 und 25 Metern

Tiefe: Zwischen 1 und 2,5 Metern

Strömung: Stehend bis leicht fliessend
Falle Richtung Schleuse
Falle Richtung Schleuse
Falle Richtung Kührstedt
Falle Richtung Kührstedt
Falle an der Schleuse
Falle an der Schleuse
Diese Gewässerstrecke wird von unseren Mitgliedern nicht sehr oft befischt. Wie auf den Bildern zu sehen ist, stehen auf beiden Seiten des Kanals Bäume und teilweise dichtes Gebüsch. Der Bestand an kleinen Weißfisch ist sehr gut, fänge von großen Brassen sind mir nicht bekannt! Auch das landen von Zander oder Hecht ist mir noch nicht zu Ohren gekommen, unsere Aalfreunde melden sich da schon ab und zu.


Informationen zum Geeste-Kanal - Von Kührstedt zur Geeste
Breite: Zwischen 13 und 22 Metern

Tiefe: Zwischen 1 und 3 Metern

Strömung: Stehend bis mittelstark bei offener Geeste-Schleuse
Kührstedter Jachthafen
Kührstedter Jachthafen
Am Flugplatz Kührstedt
Am Flugplatz Kührstedt
Das Gewässer ist hier ein typischer Kanal mit Steinschüttung am Ufer. Eine recht „gerade“ Strecke die mit wenigen Kurven zur Geeste fließt. Ich möchte sagen ein absolutes Sahnestück für Petrijünger die auf der jagt nach schönen und großen Rotaugen oder Rotfedern sind. An guten Tagen ziehen auch große Brassen vor dem Schilf des Ufers entlang, um sich ihre Mägen zu füllen. Im Bereich des Jachthafens werden auch immer öfter fänge von Hechten und großen Barschen gemeldet.